Walnüsse trocknen, lagern & einfrieren: 7 Tipps zur Haltbarkeit

Nach der Walnussernte müssen die Walnüsse trocknen und gelagert werden. Wir erklären, wie man das beste Aroma bei der Lagerung erzielt und die Haltbarkeit der Walnussfrucht durch Einfrieren steigern kann.

Anleitung: Walnüsse richtig trocknen und lagern

Bereits nach zwei bis drei Jahren können so manche Walnussbaum Sorten Früchte tragen. Reife Walnüsse fallen von selbst vom Walnussbaum und können als Fallernte vom Boden aufgesammelt werden. Es ist wichtig, die Bäume beim Ernten nicht zu schütteln, da so auch die unreifen Früchte herunter fallen. Im schlimmsten Fall kann eine eintretende Beschädigung den Ertrag der Folgesaison verringern.

Nachdem die Früchte im Garten eingesammelt wurden, können Sie zuhause die Walnüsse trocknen und selber haltbar machen. Hierfür haben wir eine Anleitung mit 7 Tipps:

  1. Entfernen Sie vor dem Trocknen der Walnuss zunächst die grünen Schalenreste und anhaftende Walnussbaumblätter vollständig von der braunen Nussschale. Tragen Sie dabei Arbeitskleidung und Handschuhe, da der Gerbstoff die Hände sehr nachhaltig braun färbt. Eine Bürste hilft bei der Reinigung, Wasser ist wegen der Schimmelgefahr zu vermeiden.

    Walnüsse trocknen
    Walnüsse trocknen: Die gesäuberten Nüsse müssen frei von Schalenresten sein. Anschließend erfolgt der Trockenvorgang und abschließend die Lagerung.
  2. Sortieren Sie geöffnete, geschrumpelte oder schwarze Nussschalen vor dem Trockenvorgang aus. Diese enthalten höchstwahrscheinlich Schimmel oder sind noch unreif.
  3. Walnüsse werden einlagig getrocknet und dürfen sich dabei nicht berühren. Als Unterlage dient beispielsweise eine Obstkiste mit Zeitungsunterlage, große Siebe oder auch Backbleche. Bei großen Erntemengen empfehlen sich stapelbare Behälter.
  4. Die ideale Trockentemperatur der Walnüsse liegt bei 20-25°C. Ab ca. 30°C werden die Nüsse bzw. das enthaltene Öl ranzig, weshalb Backofen oder Wäschetrockner keine Alternative darstellen. Ideal ist ein luftiger und trockener Raum mit konstanter Zimmertemperatur (bspw. ausgebaute Dachböden, Wohnzimmer, etc.).
  5. Wer im Freien Walnüsse trocknen möchte, muss diese abends unbedingt wieder reinholen, damit der Tau die Nüsse nicht erneut befeuchtet. Genau wie im Grass, unter dem Walnussbaum, schimmeln die Nüsse, wenn der Vorgang zu lange dauert oder die Früchte beim Lagern zu viel Feuchtigkeit abbekommen.
  6. Die endgültige Lagerung der Walnuss erfolgt in Netzen oder atmungsaktiven Säcken (kein Plastik verwenden!). Ein idealer Ort für die Lagerung ist der Keller oder Dachboden. Es sollte sich um einen trockenen, kühlen und gut belüfteten Raum handeln, damit keine Pilzsporen die Walnüsse befallen. Hat die Walnuss beim Trocknen etwa die Hälfte des Gewichts verloren, dann können Sie diese umfüllen. Besonders gut geeignet sind diese atmungsaktiven Säcke und platzsparenden Stapelkisten:
    30 x Kunststoff Obstkiste 6kg Gemüsekiste Obstkiste Stapelkiste Lagerkiste Kiste
    10 x Kunststoff Obstkiste 6kg Gemüsekiste Obstkiste Stapelkiste Lagerkiste Kiste
    GardenMate 3X Jutesack Premium 135 cm x 65 cm aus 340gsm Jute
    100 Stück Raschelsäcke 51cm x 80cm Kartoffelsack Gemüsesack Zwiebelsack Sack
    30 x Kunststoff Obstkiste 6kg Gemüsekiste Obstkiste Stapelkiste Lagerkiste Kiste
    10 x Kunststoff Obstkiste 6kg Gemüsekiste Obstkiste Stapelkiste Lagerkiste Kiste
    GardenMate 3X Jutesack Premium 135 cm x 65 cm aus 340gsm Jute
    100 Stück Raschelsäcke 51cm x 80cm Kartoffelsack Gemüsesack Zwiebelsack Sack
    34,49 EUR
    14,49 EUR
    15,95 EUR
    22,60 EUR
    -
    30 x Kunststoff Obstkiste 6kg Gemüsekiste Obstkiste Stapelkiste Lagerkiste Kiste
    30 x Kunststoff Obstkiste 6kg Gemüsekiste Obstkiste Stapelkiste Lagerkiste Kiste
    34,49 EUR
    -
    10 x Kunststoff Obstkiste 6kg Gemüsekiste Obstkiste Stapelkiste Lagerkiste Kiste
    10 x Kunststoff Obstkiste 6kg Gemüsekiste Obstkiste Stapelkiste Lagerkiste Kiste
    14,49 EUR
    GardenMate 3X Jutesack Premium 135 cm x 65 cm aus 340gsm Jute
    GardenMate 3X Jutesack Premium 135 cm x 65 cm aus 340gsm Jute
    15,95 EUR
    100 Stück Raschelsäcke 51cm x 80cm Kartoffelsack Gemüsesack Zwiebelsack Sack
    100 Stück Raschelsäcke 51cm x 80cm Kartoffelsack Gemüsesack Zwiebelsack Sack
    22,60 EUR
  7. Circa zwei bis vier Wochen dauert das Trocknen der Walnüsse insgesamt. Dabei sollte die gesamte Ernte alle 1-2 Tage gewendet werden. Die getrockneten Nüsse sind bei richtiger Lagerung das ganze Jahr lang haltbar und eignen sich für viele Rezepte beim Backen oder als gesunder Snack. Hierfür gilt:
    • Empfohlene Lagertemperatur: 10 bis 18°C
    • Lichtgeschützter Ort (Keller, Dachboden, etc.)
    • Gute Durchlüftung zum weiteren Trocknen der Walnüsse.

Lange Haltbarkeit durch einfrieren der Walnuss

Um die Haltbarkeit der Ernte zu steigern, kann man die Walnüsse einfrieren. Dies erspart den aufwändigen Prozess der Trocknung. Auch der Geschmack und das nussige Aroma bleibt so lange erhalten. Knacken Sie nach dem Trocknen der Nüsse die Kerne und verpacken Sie diese in abgewogenen und luftdichten Gefrierbeuteln. Mengen von 150g oder 200g kommen bei vielen Rezepten vor und sind eine ideale Entnahmemenge für das Einfrieren der Walnüsse.

Eingefrorene Nüsse lassen sich problemlos ein halbes Jahr in der Tiefkühltruhe verwahren, ohne das Gefrierbrand auftritt. Streichen Sie hierzu überschüssige Luft vor dem Einfrieren aus dem Beutel. Notieren Sie auf einem kleinen Klebezettel das Datum der Ernte oder gleich das errechnete Haltbarkeitsdatum für den Verzehr.


Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 27.05.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.