Walnussbaum aus Walnuss Keimen züchten – So geht`s!

Wenn Sie einen Walnussbaum aus Walnuss Keimen züchten möchten, dann gibt es dabei einige Dinge zu beachten, damit die Anzucht gelingt. Wir liefern eine Anleitung für die Walnusszucht und erklären, worauf man im Winter und beim Anpflanzen achten sollte.

Walnussbaum aus Walnuss Keimen züchten
Walnussbaum aus Walnuss Keimen züchten: Mit frischen Walnüssen gelingt im Herbst die Anzucht am besten.

Die richtige Zeit zum Walnussbaum vermehren

Den Walnussbaum vermehren Sie am besten im Herbst. Es dauert dann bis Frühjahr bis die ersten Keime erscheinen. Frost sollten Sie in den ersten zwei Jahren vermeiden, bis die Walnusspflanze robust genug ist, um den Winter sicher zu überstehen. Züchten Sie den Walnussbaum solange im Topf weiter. Erst im dritten Winter empfehlen wir die Verpflanzung von Keimen ins Freie.

Bedenken Sie bei der Platzwahl das sich das Wachstum des Walnussbaumes noch enorm steigern wird. Eine Fläche von 8 x 8 m sollte mindestens zu allen Nachbarpflanzen und Gebäuden eingehalten werden, damit Wurzeln und Wurzelwerk keine Schäden anrichten. Auch das enthaltene Juglon des Walnussbaumes bekämpft umliegende Pflanzen in Wurzelnähe und verhindert, dass unterhalb der Baumkrone Konkurrenten keimen, wachsen oder sich vermehren.

Anleitung: Walnussbaum aus Walnuss Keimen züchten

Hinweise zu unserer Anleitung: Walnüsse sind unterirdische Keimer. Am besten gelingt die Aussaat im Herbst. Frost sollte in den ersten beiden Wintern vermieden werden. Bis die ersten Keime aus der Erde treten, dauert es bis zum Frühjahr. Wenn Sie soweit sind, dann haben Sie den ersten Schritt gemeistert, um einen Walnussbaum aus Walnuss Keimen zu züchten und können sich später mit dem Einpflanzen vertraut machen.

  1. Walnüsse sind Pfahlwurzler und dringen tief in die Erde ein. Wählen Sie daher ein Gefäß mit mindestens 40 bis 50 cm Tiefe, um den Walnussbaum aus den Walnuss Keimen zu züchten.
  2. Füllen Sie den Blumenkübel mit hochwertiger Anzuchterde.
  3. Sie benötigen fünf ungeknackte Walnüsse, möglichst frisch nach der Ernte. Gekaufte Nüsse oder Bruchstücke sind ungeeignet und verschlechtern die Erfolgschancen der Anzucht. Nehmen Sie nur frische und reife Walnussfrüchte.
  4. Beim Walnussbaum züchten ist es wichtig, dass Sie nur große Früchte einpflanzen. So bekommt der Baum später eine höhere Chance für besseren Ertrag.
  5. Setzen Sie die fünf Walnüsse etwa fünf Zentimeter tief in die Erde. Die Spitze zeigt dabei nach unten.
  6. In den ersten anderthalb Monaten benötigt die Walnuss kühlere Luft zum Keimen. Ein Standort im Keller ist optimal für diesen Kühlkeimer. Auch der Balkon bietet an Herbsttagen ein passendes Klima. Frost muss jedoch vermieden werden.
  7. Die Walnüsse benötigen eine konstant feuchte Erde. Diese darf nicht zu nass sein – vermeiden Sie unbedingt Staunässe, wenn Sie einen Walnussbaum aus Walnuss Keimen züchten.
  8. Die ersten Keime des neuen Walnussbaumes entstehen nach mehreren Monaten im Frühjahr. In den frostfreien Monaten kann die Walnuss nach draußen.

Walnuss aus Keimen züchten vs. kleinen Walnussbaum kaufen

Ob Sie einen Walnussbaum aus Keimen züchten oder lieber einen kleinen Baum kaufen möchten ist Ihnen überlassen. Beide verfahren haben Vorteile und Nachteile.

Wenn Sie eine Walnuss aus Keimen züchten, dann können Sie selbst versuchen möglichst große Früchte für einen hohen Ertrag einzupflanzen. Sie erleben den kompletten Keimprozess und begleiten die Zucht ab der ersten Stunde. Üblicherweise tragen natürliche Walnussbäume erst nach 10 Jahren Früchte. Weiterhin besteht die Gefahr, dass die Zucht fehlschlägt und die Pflanze in den ersten eins bis zwei Jahren eingeht.

Gezüchtete und veredelte Walnussbäume können Sie bereits als kleinen mehrjährigen Baum kaufen. Gerade wenn eine Veredelung durchgeführt wurde, tragen die gezüchteten Walnussbäume deutlich schneller. Häufig kann nach drei bis vier Jahren bereits die erste Mini Walnussernte eingefahren werden. Die Bäume sind in diesem Stadium auch schon deutlich robuster und lassen sich leichter anpflanzen. Dafür ist der Preis auch etwas teurer als bei einer kostenlos gesammelten Walnuss.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 15.10.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.