Walnussbaum veredeln: Tipps zur Verbesserung der Qualität der Walnussernte

Um die Qualität der Walnussernte zu verbessern, kann man einen Walnussbaum veredeln. Dadurch trägt er qualitativ hochwertige Früchte, ohne die Eigenschaften der Ursprungpflanze zu verlieren. Durch die Veredelung ist der Walnussbaum außerdem resistenter gegen Schädlinge und Krankheiten.

Die professionelle Walnussbaum-Veredelung ist normalerweise komplizierter als die Veredelung von Obstbäumen, allerdings gibt es auch einfache Methoden, mit denen sich auch Laien an den Walnussbaum wagen können (z.B. die Haus- bzw. Tischveredelung).

Dieser Ratgeber zur Walnussbaum-Veredelung erklärt, welche Vorteile die Veredelung der Walnuss hat und wie Sie von zu Hause aus Ihren Walnussbaum veredeln.

Walnussbaum veredeln: Warum die Veredelung der Walnuss ihre Vorteile hat

Wenn Sie aus einem Samen einen Walnussbaum ziehen, merken Sie, dass er erst nach 10 bis 15 Jahren gute Walnüsse entwickelt. Allerdings lässt sich die Qualität der Walnüsse nicht vorhersagen, weil sich die Walnussernte von der des Ursprungsbaumes unterscheidet. Infolgedessen variieren die Ertragsleistung, die Größe der Früchte und der Geschmack der Walnüsse.

Wenn Sie einen Walnussbaum veredeln, bringt es Ihnen also deutlich mehr Vorteile.

Die Veredelung kopiert qualitativ hochwertige Walnuss-Sorten nämlich Eins-zu-Eins [1]. Veredelte Walnüsse entwickeln schon ab dem 2. bis 3. Standjahr erste Früchte. Zwischen dem 8. bis 10. Standjahr trägt ein Walnussbaum 15 bis 30 Kilogramm Trockengewicht Walnüsse pro Jahr. Ab dem 15. Standjahr können es sogar bis zu 40 Kilogramm Nüsse werden [2].

Ein weiterer Vorteil der Walnussbaum-Veredlung ist, dass das Risiko für Walnussbaum Krankheiten sinkt.

Walnussbaum veredeln
Walnussbaum veredeln: Durch die Walnussbaum-Veredelung kann ein ertragreicher Walnussbaum geklont werden. Die Qualität der Walnussernte steigt, die Nüsse erhalten einen noch besseren Geschmack und der Baum ist resistenter gegen Krankheiten und Schädlinge.

Die Hausveredelung: In 6 Schritten selber den Walnussbaum veredeln

Der ideale Monat zum Walnussbaum veredeln ist der Dezember, wenn kein Bodenfrost vorhanden ist. Mithilfe der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Haus- bzw. Tischveredelung können Sie Ihren Walnussbaum veredeln – bequem von zu Hause aus.

Tipp: Aller Anfang ist schwer, deshalb finden Sie in dieser Liste wichtige Hilfsmittel, die Ihnen die Walnussbaum-Veredelung erleichtern.

Fiskars Bypass-Gartenschere für frische Äste und Zweige, Antihaftbeschichtet, Hochwertige Stahl-Klingen, Länge 20 cm, Schwarz/Orange, SingleStep, P26, 1000567
Fiskars Kopuliermesser, Gesamtlänge: 17 cm, Rostfreier Stahl, Schwarz, K61, 1001624
1 "x 328 Fuß Pfropfen dehnbare Band Floristik Moisture Barrier Repair Pflanze
COMPO Lac Balsam, Wundverschlussmittel zur Behandlung an Zier- und Obstgehölzen, 1 kg
Pflanzen veredeln: Pfropfen und Okulieren
Fiskars Bypass-Gartenschere für frische Äste und Zweige, Antihaftbeschichtet, Hochwertige Stahl-Klingen, Länge 20 cm, Schwarz/Orange, SingleStep, P26, 1000567
Fiskars Kopuliermesser, Gesamtlänge: 17 cm, Rostfreier Stahl, Schwarz, K61, 1001624
1 "x 328 Fuß Pfropfen dehnbare Band Floristik Moisture Barrier Repair Pflanze
COMPO Lac Balsam, Wundverschlussmittel zur Behandlung an Zier- und Obstgehölzen, 1 kg
Pflanzen veredeln: Pfropfen und Okulieren
12,90 EUR
ab 10,95 EUR
1,65 EUR
15,65 EUR
9,95 EUR
Fiskars Bypass-Gartenschere für frische Äste und Zweige, Antihaftbeschichtet, Hochwertige Stahl-Klingen, Länge 20 cm, Schwarz/Orange, SingleStep, P26, 1000567
Fiskars Bypass-Gartenschere für frische Äste und Zweige, Antihaftbeschichtet, Hochwertige Stahl-Klingen, Länge 20 cm, Schwarz/Orange, SingleStep, P26, 1000567
12,90 EUR
Fiskars Kopuliermesser, Gesamtlänge: 17 cm, Rostfreier Stahl, Schwarz, K61, 1001624
Fiskars Kopuliermesser, Gesamtlänge: 17 cm, Rostfreier Stahl, Schwarz, K61, 1001624
ab 10,95 EUR
1 "x 328 Fuß Pfropfen dehnbare Band Floristik Moisture Barrier Repair Pflanze
1 "x 328 Fuß Pfropfen dehnbare Band Floristik Moisture Barrier Repair Pflanze
1,65 EUR
COMPO Lac Balsam, Wundverschlussmittel zur Behandlung an Zier- und Obstgehölzen, 1 kg
COMPO Lac Balsam, Wundverschlussmittel zur Behandlung an Zier- und Obstgehölzen, 1 kg
15,65 EUR
Pflanzen veredeln: Pfropfen und Okulieren
Pflanzen veredeln: Pfropfen und Okulieren
9,95 EUR

Die Vorbereitungsphase

Schritt 1: Grundlage zum Walnussbaum veredeln ist eine 1 bis 2 Jahre alte Jungpflanze, die selber aus einer Nuss gezogen ist (Sämling). Graben Sie diese mitsamt ihrer Wurzel aus dem Boden aus, kürzen Sie den Sämling auf eine Länge von 15 cm und entfernen Sie dann die Seitentriebe.

Schritt 2: Pflanzen Sie den Sämling danach in einen mit Erde befüllten Topf ein und stülpen Sie eine durchsichtige Plastiktüte darüber. So entsteht Feuchtigkeit und Wärme, damit sich schnell Knospen bilden. Die Erde soll immer nur feucht sein und der Topf muss in einem hellen Raum mit einer Temperatur von ca. 20 Grad stehen.

Wenn nach zwei bis vier Wochen erste Knospen aufgehen, ist der Sämling bereit für die Walnussbaum-Veredelung.

Die Veredelung

Schritt 3: Zum Walnussbaum veredeln sägen Sie vom Sämling zunächst einen Edelreiser mit hochwertigem Ertrag ab. Ein Edelreiser ist ein Trieb aus der Krone, der im Jahr davor gewachsen ist und ca. 50 cm lang ist.

Schritt 4: Suchen Sie dann am Sämling eine Stelle heraus, die so dick ist, wie der Edelreiser und schneiden Sie den Trieb in dieser Stelle schräg, ca. im 30-Grad-Winkel, an. Es muss eine Schnittnarbe von 5 bis 7 Zentimeter entstehen.

Kürzen Sie den Edelreiser anschließend auf eine Länge von 10 cm und schneiden Sie ihn ebenfalls im 30-Grad-Winkel an, damit die beiden Schnittnarben direkt übereinander passen.

Befestigen Sie die Ober- und Unterseite mit einem Gummiband oder falls vorhanden, mit einem Strick und dichten Sie die Verbindung mit warmem Flüssigwachs ab (z.B. Rebverdichtungswachs bzw. Wundwachs).

Schritt 5: Platzieren Sie den veredelten Sämling nun wieder in der Wohnung und kontrollieren Sie ihn regelmäßig. Falls Sie Austriebe unterhalb der Veredelungsstelle bemerken, entfernen Sie diese.

Schritt 6: Entfernen Sie die Plastiktüte nach zwei bis drei Monaten, wenn erste Walnussbaumblätter sprießen.

Falls kein Gewächshaus vorhanden ist, stellen Sie den Topf bis Mitte März an einen halb-schattigen Platz im Garten. Holen Sie ihn nachts jedoch wieder ins Haus, um ihn vor Frost zu schützen.

Sobald kein Bodenfrost mehr zu befürchten ist, darf die Pflanze im Garten ausgepflanzt werden. Berücksichtigen Sie bei der Pflanzung, dass ein Walnussbaum sehr groß und in jede Richtung wachsen kann (Tipp: Hier erfahren Sie mehr zum Wachstum pro Jahr eines Walnussbaumes.).

Dieses YouTube-Video verdeutlicht zusätzlich, wie Sie Ihren Walnussbaum veredeln.

Quellen

[1] Lindemann, Helga; Technik der Walnussverdelung; Walnussveredlung Biebelnheim / Rheinhessen
[2] Körber, Klaus; Gärtnerische Aspekte zur Walnuss; URL: https://www.lwf.bayern.de/mam/cms04/boden-klima/dateien/w60-gaertnerische-aspekte-zur-walnuss.pdf
[3] Obst- und Gartenbauverein Leutenbach e. V.; URL: http://www.lehrgarten-ogv-leutenbach.de/html/walnussveredlung.html


Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 19.07.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.